piwik-script

Intern
Würzburger Altertumswissenschaftliches Zentrum

Ptolemaeus Arabus et Latinus


Die astronomischen und astrologischen Werke des Claudius Ptolemaeus (2. Jahrhundert n.Chr.) waren bis ins 17. Jahrhundert zentrale Quellentexte für das wissenschaftliche Weltver­ständnis der arabisch-islamischen und lateinisch-christlichen Kulturen. Das Projekt erschließt die arabischen und lateinischen Versionen der Hauptwerke Almagest und Tetrabiblos, der Nebenwerke und Pseudo-Ptolemaica und die umfangreiche Kommentar-, Glossen- und Kri­tik-Literatur in Editionen, Handschriftenkatalogen, technischen Analysen und historischen Studien.

Die Erschließung der ptolemäischen Tradition ermöglicht neue Erkenntisse über die gemeinsamen Grundlagen islamischer und europäischer Kultur im Mittelalter, über die eng verzahnte Geschichte von Astronomie und Astrologie, über die Leistungen und ständigen Reformanstrengungen mittelalterlicher Wissenschaftler, sowie schließlich über die Voraus­setzungen und Errungenschaften der kopernikanischen Revolution.

Bayerische Akademie der Wissenschaften / Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Leitung: Prof. Dr. Dag Nikolaus Hasse