piwik-script

Intern
Würzburger Altertumswissenschaftliches Zentrum

Polis und Porträt

Standbilder als Medien der öffentlichen Repräsentation im hellenistischen Osten

Der Tagungsband ist den räumlichen und sozialen Kontexten hellenistischer Porträtdenkmäler gewidmet

Im Zentrum der Untersuchungen stehen die Kommunikationsabsichten der Standbilder vor dem Hintergrund ihrer konkreten Inszenierung und Einbettung. Neben verschiedenen Fallstudien gilt der Fokus vor allem der Dichotomie privater und öffentlicher Aspekte der Statuenaufstellung sowie verschiedenen Strategien im Dienste antiker Erinnerungskultur.

 

Herausgeber:Jochen Griesbach
Seiten:192 Seiten
Erschienen2014
Verlag:Dr. Ludwig Reichert
ISBN78-3-95490-009-1